Mittwoch, 27. April 2016

DinoPaw - Wordless Short Story

DinoPaw
Wordless Short Story
(German)
Das ist mein erster WebComic, der fertig ist. Er umfasst nur sieben Seiten und ist komplett wortlos (agbesehen vom "Cover"). Da ich schon fünf Ideen für Comics hatte, wollte ich endlich mal einen fertigstellen, als "Aufwärmung" sozusagen :)
Man kann den comic hier lesen.


(English)
This is my first completed webcomic. It has only seven wordless pages. I have already five ideas for comics and I wanted one to be completed. You can "read" the comic here

Mittwoch, 2. März 2016

Zap! Creatives Review

Zap! Creatives Review




Meine ersten Anhänger von Zap! Creatives sind endlich da :) Zap! Creatives bietet Laser Cutting, Design-Service und andere Dinge an. Das Untenrehmen hat seinen Sitz in Großbritannien. Zur Webseite geht es hier.

Der Bestellvorgang ist recht simpel: Man klickt das gewünschte Produkt an (bei mir waren es die "Costum Clear Acrylic Charms" gibt die Größe in Inch an (hier kann man in 0,5 inch Schritten von 0,5 bis 3,5 Inch wählen) und wie viel Anhänger man gerne hätte. ich habe für den Anfang 50 gewählt. Wenn man 100 wählt, kann man sogar bis zu 5 verschiedene Designs hochladen. Dann hätte man in einer Bestellung 5 Motive und von jedem 20 Anhänger. Auch den Design-Service habe ich in Anspruch genommen. Hierfür habe ich etwas mehr als 10 € gezahlt. ich habe leider weder Adobe Illustrator noch Adobe Photoshop (eines der beiden Programme braucht man um die Linien festzulegen, wo der Laser nachher entlang geht). Wer keines der beiden Programme hat, kann den eben gennanten Service in Anspruch nehmen. Der Service ist dort auch recht gut, ich habe immer innerhalb wenigen Minuten (bis hin zu wenigen Stunden) eine Antwort vom Support erhalten.  Meine Datei plus alle Wünsche, habe ich dort per Mail hingeschickt und es wurde innerhalb von Tagen bearbeitet.

Bei der Versandart kann man auch zwischen günstigen Standard-Versand, den teureren versicherten Versand (mit Tracking Nummer) und "Courier", welches scheinbar  innerhalb von 1-2 Tagen das Ziel erreichen soll. Ich habe mich für die zweite Variante (die mit der Tracking Nummer) entschieden, da die Ware ja auch sicher ankommen soll. Es war recht schnell da, obwohl ich mit einer Lieferzeit von ca 14 Tagen gerechnet habe, kam es nach ungefähr einer Woche an :3
Ich kann Zap! Creatives nur empfehlen ^u^

Meinen Anhänger kann man übrigens hier kaufen ;)

Mittwoch, 13. Januar 2016

Pear-Bird (BirnenVogel)

Pear-Bird (BirnenVogel)


Ein BirnenVogel hat sich in meine Obstschale geschlichen ;) Das hier ist "Pear" (zu Deutsch "Birne") Manche haben mich gefragt, wie ich auf die Ideen komme: Ein Blick in die Obstschale reicht ;) Und nein, das  Birnen-Foto verletzt keine Urheberrechte (das Foto habe ich noch schnell gemacht, bevor die Birne in meinem Bäuchlein landet) Ich liebe Tiere in Kombination mit Nachrungsmitteln :3

Dienstag, 5. Januar 2016

Inchies - Kleine Kunstwerke

Inchies - Kleine Kunstwerke


Hallo meine Lieben, dies ist ein kleiner Artikel über Inchies, weil mich schon ein paar Leute gefragt haben, was das ist, oder wozu man sie verwendet. Manche kennen sie vielleicht schon. Bei jedem meiner Inchies, die ich auf anderen Seiten poste, schreibe ich immer eine kleine Information dazu, um was es sich handelt. Wer genau sich Inchies ausgedacht hat, konnte ich auch nach mehr als drei Stunden Suche, nicht herausfinden. Das hier ist sozusagene eine Art "FAQ" ;)

Was sind Inchies?

Inchies sind kleine Kunstwerke mit einer Seitenlänge von 1 x 1 inch. Das entspricht ca. 2,54 x 2,54 cm. Ob Holz, Kunstmodelliermasse, Papier, Filz oder Stoff, die kleinen Kunstwerke können aus den verschiedensten Materialien bestehen. Das kleine Format eignet sich hervorragend zur "Resteverwertung" von Motivpapier, Stoffresten oder ähnlichem, was man noch so zuhause rumzuliegen hat ;)

Was kann ich mit Inchies machen?

Möglichkeiten zur Verwendung eines Inchies könnten Scrapbooking, sammeln und tauschen oder Gestaltung von Objekten sein. Für mich haben sie, ähnlich wie KaKAO Karten, eher einen Sammlerwert :) Münzalben sind perfekt zum Sammeln der kleinen Quadrate, denn auch etwas dickere inchies (wie die aus Stoff) haben dort ihren Platz.

Gibt es Regeln zur Gestaltung, ähnlich wie bei den KaKAO Karten?

Offensichtlich, gibt es keine Regeln, außer dass das Format von einem Inchie 2,54 cm Seitenlänge haben sollte. Auf meinen Inchie-Rückseiten schreibe ich immer Datum (zB Dez 2015), Nummer und meinen Künstlernamen. Es ist jedoch jedem selbst überlassen, wie er die Rückseite gestaltet, ich mache es jedenfalls so :)


Meine bisherigen Inchies sind hier. Ich lade sie in Zukunft als "Set" hoch (also immer mehrere auf einem Foto). Die anderen sind gerade in Arbeit und ich habe leide rnicht jedes fotografiert, welches ich bereits weggeben habe.

Montag, 4. Januar 2016

DuschTierchen :D

DuschTierchen




Kennt ihr schon die DuschTierchen? Sie sind nur beim Duschen zu sehen. DuschTierchen sind wasserscheue Wesen, die oft bei hoher Luftfeuchtigkeit auftreten. Sie lassen sich nur äußerst schwierig in hellen Bädern fotografieren. Dieses Exemplar hier, ist ein DuschAlpaka ;) Manche DuschTiere sind auch wasserscheu. Woher ich das weiß? Weil ich noch nie eines auf dem nassen Boden erspähen konnte.
In meiner Dusche sind fast nur DuschAlpaka, Duschrehe und Duschküken zu finden. Die Tierforschung ist in diesem Bereich noch nicht sehr weit fortgeschritten, ob noch andere Arten existieren und von was sie sich ernähren, ist bislang unbekannt.
Es gibt ürbigens auch Spiegel- oder ScheibenTierchen. Diese sind in unserem Bad aber noch seltener.

Malt noch jemand imemr Tiere an die Scheibe, wenn ihm gerade langweilig ist? :'D

Ich hoffe, dass ihr gut ins Neue Jahr gekommen seid und dass die Feiertage für Euch nicht stressig sondern entspannt waren. Ich habe mir ganze 13 Tage eine "Pause" genommen, heute bin ich wieder komplett da :)

Ach und noch was: Wenn du bis hier hin gelesen hast dann habe ich dir erfolgreich einen Teil deiner kostbaren Zeit geklaut *mwuahaha* <3

Datum: 04.01.2016

Montag, 30. November 2015

Adventskalender im Glas ( DIY / Tutorial )

Adventskalender im Glas ( DIY / Tutorial )




Diese Adventskalender Idee hatte ich am Freitag. Mein Partner mag keine normale Vollmilchschoko-lade, daher habe ich ihm schnell noch einen gebastelt mit den Süßigkeiten die er gerne isst :)
Wenn auch so einen Adventskalender basteln möchtest, brauchst du nur ein Geschenk (oder Musterpapier), Glas (oder ähnliches) und die Füllung für den Kalender.

Vorher sollte man ersteinmal schauen, ob die 24 Leckereien auch in das gewählte Gefäß passen (zur Not kann man übrigens auch eine durchsichtige Vase nehmen, das hat den gleichen schönen Effekt ;) Wenn nach oben hin noch ein paar Zentimeter Luft ist, ist das sehr gut, denn wenn die Süßigkeiten ersteinmal eingepackt wurden, in Geschenkpapier, nimmt das noch ein Stückchen mehr Platz weg. Ob die "Türchen" beschriftet werden oder nicht, liegt ganz bei dir. Wenn sie jedoch beschriftet werden (ich habe es so gemacht) dann legt die hächsten zahlen nach ganz unten, sonst muss das ganze Glass durchwühlt werden :)

Damit das ganze noch schöner wird, habe ich mein eigenes Motivpapier rumgewickelt und festgeklebt. Anstelle von Motivpapier, eignet sich auch Geschenkpapier hervorragend für die Gestaltung des Adventskalenders.

Das schöne an dem Kalender ist: Er geht ganz individuellm schnell und leicht selbst zu erstellen, mit Dingen die man im Haushalt hat. Kirschgläser und ähnliches eigenen sich übrigens auch gut für diese Art von Kalender :) 
Was auch noch eine schöne Idee für den Adventskalender für die Oma oder die beste Freundin wäre, ist eine Füllung aus weihnachtlichen Rezepten. Hier kann man die Rezepte auf einen Zettel schreiben, diesen dann einrollen und ein Strohhalmstück, mit der jeweiligen Zahl darauf, anbringen ;3 
Als Last Minute Adventskalender ist das eine schöner Alternative.
Eine weitere Adventskalender Idee, findest du übrigens hier.

Viel Spaß beim Basteln und eine fröhliche Weihnachtszeit! :D

Datum: 30.11.2015

Donnerstag, 22. Oktober 2015

Karte: "HerbstTag" und "Cat Challenge"

Karte: "HerbstTag" und "Cat Challenge"



Die Farben der linke Karte kommen leider nicht ganz so gut zur Geltung. Die vielen Katzen haben sich auf das Bild geschlichen, als die Cat Challenge vorebi war. Nun müssen sich meine OC's Jens und Melli damit rumärgern :D Ich habe wirklich oft versucht die Farben vom Original so zu fotografieren, dass keine Farben "geschluckt" werden, aber die Farben wollten sich einfach nicht einfangen lassen ^^"

Meine ganze KaKAO-Karten Gallerie, ist hier zu finden

      

Datum: 22.10.2015

Donnerstag, 15. Oktober 2015

SpinnenNetz Halloween-Deko ( DIY / Tutorial )

SpinnenNetz Halloween-Deko ( DIY / Tutorial )





Das ist eine günstige Last Minute Halloween Dekorations Idee :) Für das SpinnenNetz braucht man nur ein weißes Blatt Papier und eine Schere. Mein selbstgemachtes SpinnenNetz habe ich noch mit einer schwarzen Spinne ausgestattet. Die Speicherkarte war leider nach kurzer Zeit voll und die Spinne fehlt somit :P Ich liiebe Halloween *-* Meine Küche im Hintergrund, ist nur ein Teil der Wohnung, die so "geschmückt" ist :D


Datum: 15.10.2015

Dienstag, 6. Oktober 2015

Holz-Lesezeichen (Wooden Bookmark)

Holz-Lesezeichen (Wooden Bookmark)



Ich habe beide Lesezeichen aus Holz geschnitten, geschleift und ein Loch durchgebohrt. Die Motive wurden mit einem Schleifer eingefräst :) Das Lesezeichen mit der "Maneki Neko" Katze ist 4x5 cm groß.
Es hat ziemlich lange gedauert, diese zu erstellen :D



Datum: 06.10.2015

Dienstag, 29. September 2015

KaKAO #15 - "PeaCats"

KaKAO #15 - "PeaCats"




Diese Karte ist mehr oder weniger eine Bastel-KaKAO Karte. In der Erbsenschote kann man die Erbsen-Kätzchen reinsetzen :D Zu sehen ist dort Peat und seine Familie x3

Das Wort Peat habe ich einfach aus Pea und Cat (also Erbse und Katze) zusammengesetzt. Ich habe die Karte eine Stunde lang an verschiedenen Orten fotografiert und die Farben sind immernoch nicht wie im Original q__q Das Problem haben sicherlich viele von Euch :P Scannen konnte ich die Karte leider nicht.

Die Idee zu den PeaCats hatte ich, als ich eine "Beilage" für das Onigiri-Häschen gesucht habe :3 Hoffentlich schaffe ich es nochmal, aus Kunstmodelliermasse, ein paar PeaCats zu erstellen <3

Wehe jemand von Euch isst die armen kleinen Erbsen ;) Ich habe sie jedenfalls schon jetzt zum Fressen gern *-*




Datum: 29.09.2015

Freitag, 25. September 2015

Magnetisches ( magnetic ) Dress-Up Game

Magnetisches ( magnetic ) Dress-Up Game



Dieses magnetische Dress-Up Game ist im KaKAO-Karten Format. Es ist mein erster Versuch. Ich habe es mit Magnetfolie gemacht. die ist nichtmal 1mm dick und lässt such gut mit Schere oder Cuttermesser bearbeiten :3






Hier noch ein kleines Video <3




Datum: 25.09.2015

Donnerstag, 23. Juli 2015

Piepsflakes


EN: This is my new Comic "Piepsflakes". Every comicstrip is "wordless" :)
Click HERE to "read" it.

Das ist mein neuer Comic "Piepsflakes". Jeder Comicstrip funktioniert ohne Wort.
HIER könnt ihr ihn "lesen"  ;3



Dienstag, 31. März 2015

Herzbox ( DIY / Tutorial )

Herzbox ( DIY / Tutorial )





Diese herzförmige Schachtel, kannst du ganz einfach selber basteln :)  Bei mir ist es nicht ganz so ordentlich, weil ich kaum noch Material zum Zeichnen hatte (also keinen Bleistift und kein richtiges Geodreieck) In dem folgenden Tutorial wird erklärt, wie man Schritt für Schritt selbst die Schachtel basteln kann :)

Falte ein Blatt Papier und male darauf eine Herzhälfte, so dass es ausgeschnitten und aufgeklappt, wie ein Herz aussieht. Das ist nun die Schablone (Bild 1). Zeichne dann mithilfe der Schablone ein Herz auf das richtige Papier, woraus die Box bestehen soll (Bild 2) und schneide es dann zwei mal aus (Bild 3) oder leg nocheinmal ein Blatt darunter, damit du mit einmal Schneiden, zwei Herzen erhälst.

Zeichne eine langgezogene rechteckige Form (sie sollte so lang sein, dass es um das Herz herumgelegt werden kann und vielleicht einen Millimeter überlappt. Die Breite des Streifens bestimmt die Höhe der Box).   Bevor du den Streifen ausschneidest, füge noch laschen hinzu oder schneide sie gleich mit aus (Bild 4). Klebe den Papierstreifen mithilfe der Laschen und Kleber (oder Klebestreifen) auf eine der beiden Herzen, so dass eine Herzschachtel entsteht (Bild 5).  Auf der Seite wo jetzt noch Laschen und eventuell Klebestreifen zu sehen sind, wird einfach das zweite Herz raufgeklebt (Bild 6). Dann sieht man davon nicht mehr :)

Für den Deckel der Schachtel, legst du die fertige Box mit der offenen Seite nach unten und mals drum herum auf das papier, welches der Deckel werden soll. (Die Schablone kann man nicht nochmal nehmen, weil ja der Deckel etwas größer sein muss, damit er rauf passt.) 
Wenn du die Fläche nun ausgeschnitten hast (wie bei der Box zuvor auch zwei mal) dann machst du genau das gleiche wie bei den ersten Schritten.

Das funktioniert eigentlich auch für jeder anderen Form.
Viel Spaß beim Basteln! :3


Datum: 31.03.2015



Mittwoch, 18. Februar 2015

Reh- und Küken-Figur

Reh- und Küken-Figur





Diese zwei Figuren ergeben mit ihrem Untergrund ein Herz :)  Ich habe die Figuren für meinen Partner modelliert. Eine davon wollte ich ihm zu Jahrestag schenken und die andere später. Meine Kamera hat die Objekte leider nicht so gut fotografiert. Nachdem ich damals billige Acrylfarbe verwendet habe, die immer abgebröckelt ist und die man abziehen konnte, habe ich nun eine farbigen Lack gefunden, welcher nicht klebt oder bröckelt. Zudem glänzt er noch schön :3

Datum: 18.02.2015

Weihnachtskarte - Scherenschnitt

Weihnachtskarte - Scherenschnitt


 

Hier kannst Du sehen, wie man einen Scherenschnitt ganz einfach selber machen kann, auch ohne professionelle Utensilien :)
Eine kurze Beschriebung gibt es auch dazu:

1) Zeichne das Motiv auf ein Papier mit der Farbe deiner Wahl. ich habe hierfür ein normales 80g/qm Papier (Druckerpapier) verwendet.

2 - 4) Nun schneide Stück für Stück mit einem Cuttermesser (oder einem Skalpell) die Silhouette nach (Kinder sollten diese Arbeit den Eltern gänzlich überlassen).

5) Ein zweites Stück Papier kommt jetzt zum Einsatz: hierfür habe ich Tonpapier verwendet. Du kannst aber auch Musterpapier, Papier mit Goldeffekt oder andere Dinge verwenden. 
Wir drehen den Scherenschnitt so um, dass keine Bleistiftlinien vom Vorzeichnen mehr zu sehen sind (oder wegradieren).
Der Scherenschnitt wird auf das zweite Blatt geklebt.

6) Wenn alles fest verklebt ist, kann die Karte auch schon zurecht geshcnitten werden. Ich habe mich in meiner Version für einen unregelmäßigen Schitt entschiden, da es gut zum Schnee passt. Einzelne ausgeschnittene Papierteilchen kann man noch als Schneeflocken hinzufügen.

Tipp: Die Karte macht sich sehr schön als individuelle und außergewöhnliche Weihnachtskarte, kann aber auch gut für Ostern und Geburtstage angefertigt werden, mit entsprechendem Motiv.

Kategorie "DIY / Tutorial"

Datum: 17.12.2014

Adventskalender im Lebkuchendesign ( DIY / Tutorial )

Adventskalender im Lebkuchendesign ( DIY / Tutorial )





Das Foto über diesem Text zeigt den fertigen Adventskalender. Ich zeige dir heute, wie auch du diesen Kalender selber basteln kannst. Ganz unten im Beitrag findest du die Mustervorlage, welche du dir ausdrucken kannst. Wenn man schon die ausgeschnittene Schablone hat, zeichnet man mithilfe dieser Schablone die Form auf ein (möglichst hartes) Stück Pappe (Bild 1). Ich schneide entlang der aufgezeichneten Form.

Danach bereite ich den zweiten Teil vor: hier bestimmt man, welche Tiefe der Adventskalender hat (ich habe 8cm gewählt). Das heißt, wenn der Adventkalender 8cm tief sein soll, rechnet man 1-2cm noch zusätzlich für die Laschen hinzu (Bild 2). Das Stück ist bei mir somit 10cm breit und 50cm lang (Ich habe das aus einem großen Karton geschnitten, denn je länger das Stück ist, desto mehr kann ich umranden).Dann schneidet man Lücken hinein (Bild 3), damit man die Laschen knicken kann und sich die Pappe biegen lässt. Es sollte alles gerade und gleich lang sein. Du brauchst vermutlich mehrere Stücke, weil es nicht lang genug ist. 



Ich biege und knicke die Pappstreifen, damit sie sich besser an die Form anpassen lassen. Die Laschen sollten jetzt alle in eine Richtung geknickt worden sein. Ich klebe das Stück Pappe so mit den Laschen an, dass die Laschen auf der Rückseite sind, und vorne, wo der Hohlraum entsteht, keine Laschen zu sehen sind (Bild 4 und 5).

Wenn der eben genannte Schritt bereits erledigt ist, überlege ich wo ich die 24 Türchen in welcher größe haben möchte. Anschließend schneide ich weitere Pappstreifen aus, welche genauso hoch sind, wie der Kalender (bei mir wieder 8cm). Indem ich zwei Pappstreifen bis zur Hälfte einschneide, kann ich sie zusammenstecken und passend einsetzten (Vorsicht, hier muss abgemessen oder gut geschätzt werden, wo man die Pappstreifen wie einsetzt - denn dadurch entstehen die Kalenderfächer (Bild 6).



Wenn das alles gemacht wurde, müsste der Kalender mit samt den Fächern, in meinem Fall 8cm tief sein (Bild 7).

Weil noch Klebestreifen außen sind (bei mir zumindest, weil ich das als Klebemittel für die Laschen benutzt habe) übermale ich meinen Kalender mit Acrylfarbe an der Seite (Bild 8). Du kannst natürlich auch Tonpapier benutzen und es damit verdecken, oder du lässt es so. Sei kreativ, es gibt mehrere Möglichkeiten ;)

Als nächstes habe ich mich um die Füllung gekümmert (Bild 9). Ich habe verchiedene kleine Teile eingepackt in verschiedenfarbigen Servietten und mit Geschenkband umwickelt, damit man sie später einfach rausziehen kann, falls man mit der Türchenplanung ungenau ist.


Da die Größe des Adventskalenders sich um ein paar Millimeter vergrößert hat (durch das anbringen der Pappstreifen) habe ich das Objekt auf braunem Tonpapier, mit der hohlen Seite nach unten gelegt und es so als Schablone benutzt. Somit ist es ungefähr gleich groß wie der Kalender. Das Tonpapier habe ich ausgeschnitten und dann mit anderen ausgeschnittenen Papierstücken beklebt (Bild 10). Zwei blaube Kreise als Augen und die weißen Wellenlinien sollen Zuckerglasur darstellen - wie bei einem Lebkuchenmännchen.

Ich fixiere vorrübergehend das braune Lebkuchenmännchen mit Klebestrefen auf dem Kalender, damit es nicht verrutscht. Mit einer möglichst dünnen Nadel steche ich an die vier Ecken des jeweiligen Faches rein (Bild 11), damit ich später weiß, wo ich die Türchen reinschneiden muss. Wo sich das Fach befindet, kann ich erfühlen und teils nachgucken, indem ich die Klebestreifen löse.

Nachdem alle vier Punkte für jedes Fach feststehen, nehme ich den Lebkuchenmann wieder weg und beginne die Tür einzuritzen. Die Türchen ritzt man nicht durchgehend ein, sondern macht einen Schnitt, lässt wieder weniger als einen Millimeter frei, ritzt dann wieder ein Stück und so weiter. Warum man nicht durchgehend die Tür reinritzt ist klar: man soll die Tür ja erst am besagten Tag richtig aufmachen können.

Ich habe mit doppelseitigem Klebeband auf den Papprändern einen Rand geklebt (manchmal auch Papierstücke innen befestigt, damit es noch besser hält) und habe dann die vorgeritzte Oberfläche (den Lebkuchenmann) dort gut befestigt und raufgedrückt.


Und Auf Bild 12 sieht man noch einmal den fertigen Lebkuchenmann :) Wem das mit der Pappe alles zu viel Arbeit ist, der kann ja auch einmal den Lebkuchenmann ausschneiden und dekorieren, dann ein weißes Blatt nehmen, das auch in dieser Form schneiden, Türchen reinritzen und auf dem darunterliegenden Blatt dann kleine Bildchen malen. Somit muss man nur noch die beiden Blätter aufeinanderkleben (ohne die Türen festzukleben)

Hier ist jetzt noch die Vorlage: Einfach anklicken und dann auf das vergrößerte Bild mit der rechten Maustaste klicken -> Speichern unter -> und dann ausdrucken.



Viel Spaß beim nachbasteln :)


Datum: 20.11.2014

Halloween-Nachtrag

Pear-Bird (BirnenVogel)



Ein bisschen spät, aber hier noch ein kleiner Halloweennachtrag ;)  Letztes Jahr hatte ich ein Eichhörnchen und dieses Jahr… Ich weiß nicht was es ist, ich denke es ist eine Fledermaus. In meiner Galerie ist noch der Kürbis vom letzten Jahr zu sehen. Bei diesem hier hat mir mein Partner geholfen. Ich bekomme von Kürbis Hautausschlag, deshalb musste er ihn ausnehmen. Die Kürbisohren mache ich aus dem herausgeschnittenem Mundstück. Jedes Jahr freue ich mich auf diesen Tag und nun war die Zeit so schnell vorbei, dass ich nicht einmal rechtzeitig das Bild hochladen konnte.





Datum: 05.11.2014

Truthändchen


Weil mein Blog jetzt doch zu meiner Hauptseite zieht, werde ich hier nocheinmal alles posten :)

Passend zum Herbst haben mein Partner und ich, Truthändchen gemalt :3 (Meine Acrylfarben werden nie genutzt, deshalb mussten die jetzt weg, bevor alles vertrocknet) Er hat meine Hand bemalt, dann habe ich sie auf die linke Seite der Leinwand gedrückt und ich habe seine Hand bemalt. Seine hand ist  der rechten Seite. (Das ist auch was für Leute, die nicht zeichnen können)





Datum: 23.10.2014